Zum Hauptinhalt springen

Starten Sie hier die Anfrage für Ihr Tauschteil.

Geben Sie Ihre Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) oder Teilenummer ein, um Ihr Original-Tauschteil zu finden.
Ihre Suche ergab leider keine Treffer. Bitte wenden Sie sich an Ihren Mercedes-Benz Händler. Händlersuche
Ops, it seems you are looking for a part from a different category. Please contact your Mercedes-Benz dealer Händlersuche
spinner

Lichtmaschine (Generator)

Transporter Lichtmaschine als Mercedes-Benz Tauschteil
Preis nicht verfügbar
  • Volle Funktionalität & lange Lebensdauer
  • Ruhiger Rotorlauf durch präzise Auswuchtung
  • Abwendung des Risikos der Überhitzung
Bitte nutzen Sie unsere Teilesuche, um dieses Tauschteil für Ihr Fahrzeug anzufragen.

Welche Produktvorteile bietet Ihnen die Lichtmaschine als Tauschteil?

Mit der standardmäßig hohen Qualität von Mercedes-Benz erfüllt die Lichtmaschine als Tauschteil alle nötigen Anforderungen für den optimalen Einsatz des täglichen Gebrauchs. Durch unseren Wiederaufbereitungsprozess werden alle Teile demontiert und gereinigt und von Korrosion befreit. Gewinde werden ausgebessert und Verschleißteile durch Mercedes-Benz Neuteile ersetzt. Außerdem wird der Rotor ausgewuchtet, was für Laufruhe und eine lange Haltbarkeit sorgt. Zum Schluss wird die wiederaufbereitete Lichtmaschine von geschultem Mercedes-Benz Fachpersonal auf Prüfständen getestet. Dadurch lässt sie sich hinsichtlich ihrer Qualität mit der eines Neuteils vergleichen.

Wie funktioniert eine Lichtmaschine?

Ziel der Lichtmaschine bzw. des elektrischen Generators ist es mechanische Bewegungsenergie in elektrische Energie umzuwandeln. Daher wird die Lichtmaschine auch als Generator oder Alternator bezeichnet. Dazu wird die Motorleistung auf den Riemenantrieb des Fahrzeugs übertragen, wodurch mechanische Energie entsteht, die der Generator umwandeln kann.

Wie erkennt man eine defekte Lichtmaschine?

Durch Reibung an den Kugellagern, Kollektoren und Schleifringen entstehen die meisten Defekte an der Lichtmaschine.

Anzeichen sind:

  • Heller werdende Ladekontrollleuchte bei steigender Drehzahl (Batterie wird heiß)
  • Ladekontrollleuchte an und Batterie wird nicht geladen
  • Ungewöhnliche Geräusche des Riemenantriebs
  • Ladekontrollleuchte flackert (Keilriemen rutscht durch und quietscht)
  • Plus-Diode defekt (Batterie entlädt sich im Stillstand)

Qualität, Kostenvorteil und Umweltschutz bei der Mercedes-Benz Lichtmaschine als Tauschteil.

Qualität und Zuverlässigkeit wird bei der Mercedes-Benz Original-Lichtmaschine als Tauschteil groß geschrieben. Bei der Aufbereitung der Lichtmaschine fließt das Know-how der aktuellen Serienfertigung von Mercedes-Benz mit ein. Das Teil lässt sich damit in der Qualität und Funktionalität mit einem neuen Teil vergleichen. Außerdem erhalten Sie beim Erwerb eines Original-Tauschteils eine günstige und umweltschonende Alternative, da weniger Ressourcen eingesetzt werden als bei der Herstellung von Neuteilen.

Der Generator als Original-Tauschteil von Mercedes-Benz.

Qualität, die für sich spricht.

Im Rahmen unseres professionellen Aufbereitungsprozesses werden eine Vielzahl von Maßnahmen, wie beispielsweise die Erneuerung des Reglers und aller Klein- und Verschleißteile, vorgenommen, die die gewohnte Zuverlässigkeit ermöglichen. Das Auswuchten des Rotors erzeugt Laufruhe und der Korrosionsschutz aller Bauteile eine hohe Langlebigkeit. Überzeugen Sie sich jetzt selbst.

  • Vito/V-Klasse
    • W447 (ab 2014)
    • W 638 (1996 - 2003)
  • MB 100 - 180
    • W 631 (1988 - 1995)
  • Vito/Viano
    • W 636 (ab 2009)
    • W639 (ab 2003)
  • Vaneo
    • W 414 (2001 - 2005)
  • Sprinter
    • W 601 (1980 - 1995)
    • W 602 (1980 - 1995)
    • W 611 (1981 -1995)
    • W690 (1992-2001)
    • W 900 (ab 1992)
    • W 901 (1995 - 2006)
    • W902 (1995 - 2006)
    • W903 (1995 - 2006)
    • W 904 (1995 - 2006)
    • W 905 (1995 - 2006)
    • W 906 (ab 2006)
  • T1R Classic
    • W 909 (ab 2013)
  • Citan
    • W 415 (ab 2012)
  • Vario
    • W 310 (1967–1996)
    • W 313 (1967–1996)
    • W667 (1985 02001)
    • W668 (1986–1996)
    • W 669 (1986–1996)
    • W670 (1986–1996)

Dieses Angebot ist unverbindlich. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen sind beispielhaft. Angaben zu verfügbaren Baureihen können abweichen und können bei Ihrem Mercedes-Benz Partner nachgefragt werden.