Zum Hauptinhalt springen

Starten Sie hier die Anfrage für Ihr Tauschteil.

Geben Sie Ihre Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) oder Teilenummer ein, um Ihr Original-Tauschteil zu finden.
Ihre Suche ergab leider keine Treffer. Bitte wenden Sie sich an Ihren Mercedes-Benz Händler. Händlersuche
Ops, it seems you are looking for a part from a different category. Please contact your Mercedes-Benz dealer Händlersuche
spinner

Gelenkwelle

Transporter-Gelenkwellen Tauschteile für Mercedes-Benz
Preis nicht verfügbar
  • Stabil und zuverlässig
  • Höchste Qualitätsstandards
  • Reduktion von Verschleiß, Geräuschen und Vibrationen durch hohe Passgenauigkeit
Bitte nutzen Sie unsere Teilesuche, um dieses Tauschteil für Ihr Fahrzeug anzufragen.

Welche Produktvorteile bietet Ihnen die Gelenkwelle als Tauschteil?

Die Gelenkwelle von Mercedes-Benz als Tauschteil besticht durch ihre Stabilität, Zuverlässigkeit und Passgenauigkeit. Geräusche, Vibrationen und Verschleiß werden durch den präzisen Sitz auf ein Minimum reduziert. Während des Wiederaufbereitungsprozesses werden alle Verschleißteile der Gelenkwelle ausgetauscht. Das aufbereitete Teil befindet sich hinsichtlich der Qualitätsstandards und Haltbarkeit auf einem vergleichbaren Niveau wie ein Neuteil. Vor dem Einbau wird die Gelenkwelle auf einem Teststand von unseren Experten ausführlich geprüft. Dabei simulieren wir unterschiedliche Betriebssituationen und bewerten das Tauschteil hinsichtlich Langlebigkeit und Qualität. Sind die Prüfläufe bestanden, wird die Gelenkwelle in Ihren Transporter eingebaut.

Wie funktioniert eine Gelenkwelle?

Die Gelenkwelle wird an den Vorderrädern eingebaut und hat die Aufgabe, die Antriebskraft auf die Räder zu übertragen. Um den Einfederungsbewegungen und dem Lenkeinschlag folgen zu können, sind Gelenke vorhanden, weshalb auch der Oberbegriff Gelenkwelle verwendet wird. Diese sogenannten Gleichlaufgelenke, welche am Ende der Welle angebracht sind, sorgen dabei für die nötige Beweglichkeit. Für gelenkte Räder werden jedoch speziell homokinetische Gelenkwellen verwendet.

Dabei ist die Gelenkwelle permanent hohen Belastungen ausgesetzt, denn sie muss während der Fahrt große Leistungen übertragen. Um eine Verschmutzung zu vermeiden sind die Gelenkwellen im Mercedes-Benz Transporter durch Manschetten, auch Gummimanschetten genannt, abgedeckt. Diese sind mit Schmiermittel gefüllt und sorgen so für eine ausreichende Schmierung der Gelenkwelle.

Mit einer Gelenkwelle als Tauschteil schonen Sie die Umwelt.

Durch die Wiederaufbereitung von Tauschteilen werden nicht nur Rohstoffe eingespart, sondern auch die Umwelt und Ihr Geldbeutel geschont. Durch diesen Prozess wird die Emission von CO2, im Vergleich zur Herstellung eines Neuteils, signifikant reduziert. Auch nach dem Einbau einer Tauschgelenkwelle bleibt Ihr Transporter ein Original. Wir ermöglichen eine hohe Verfügbarkeit von Tauschteilen und sorgen damit für eine schnelle Reparatur. So helfen wir Ihnen, die Standzeiten Ihres Transporters zu verringern. Eine Tausch-Gelenkwelle ist vor allem für ältere Transporter eine kostengünstige Reparaturlösung, da alle funktionstüchtigen Komponenten übernommen werden.

  • Vito/Viano
    • W 636 (ab 2009)
    • W639 (ab 2003)
  • Sprinter
    • W 601 (1980 - 1995)
    • W 602 (1980 - 1995)
    • W 611 (1981 -1995)
    • W690 (1992-2001)
    • W 900 (ab 1992)
    • W 901 (1995 - 2006)
    • W902 (1995 - 2006)
    • W903 (1995 - 2006)
    • W 904 (1995 - 2006)
    • W 905 (1995 - 2006)
    • W 906 (ab 2006)
  • Vario
    • W 309 (1967–1996)
    • W 310 (1967–1996)
    • W 313 (1967–1996)
    • W667 (1985 02001)
    • W668 (1986–1996)
    • W 669 (1986–1996)
    • W670 (1986–1996)
  • X- Klasse
    • W470 (ab 2017)

Dieses Angebot ist unverbindlich. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen sind beispielhaft. Angaben zu verfügbaren Baureihen können abweichen und können bei Ihrem Mercedes-Benz Partner nachgefragt werden.