Kurbelwelle

Die Original-Tauschkurbelwelle wird aufwendig und mit höchster Präzision aufbereitet. Zum Beispiel bewegen sich die Toleranzen bei den Balligkeiten an den Haupt- und Pleuellagerstellen zwischen 2 und 4 µ – genau wie bei der Serienfertigung. Diese Genauigkeit lässt sich nur mit Präzisionsmaschinen und der Kenntnis der entsprechenden Spezifikationen erreichen.
Am Ende der aufwendigen Bearbeitung müssen die Oberflächen der Lagerstellen die gleiche Beschaffenheit aufweisen wie ein Neuteil. Nur dann passiert die Original-Tauschkurbelwelle die Prüfung nach den strengen Mercedes-Benz Qualitätsstandards. Auf Wunsch sind auch die passenden Kurbelwellenlagerschalen und Anlaufscheiben erhältlich.
Verfügbar für folgende Fahrzeuge:
Vario W 313 (1967–1996)
Vario W668 (1986–1996)
Vario W 669 (1986–1996)
Vario W670 (1986–1996)